Elternrat

Elternrat

Der Elternrat ist die Interessenvertretung der Eltern in der Kinderinsel Emmaus. Er ist Ansprechpartner für alle Eltern der Einrichtung, aber auch für das Personal und den Träger der Kindertageseinrichtung. Er nimmt Wünsche, Anregungen und Vorschläge entgegen, prüft sie, erarbeitet sie inhaltlich und bringt sie gegenüber der Leitung des Kindergartens und gegenüber der Kirchgemeinde als Träger ein. Der Elternrat hat beratende Funktion. Bei einem Elternabend, der meist im September stattfindet, entsenden die Eltern jeder Gruppe 2 oder 3 bereitwillige Mütter oder Väter für ein Jahr in den Elternrat.
Einmalige und wiederkehrende Themen waren in der Vergangenheit:

o Jahresplanung, Organisation
o Ausgestaltung von Festen und Feiern
o sachliche und räumliche Ausstattung
o Vorschläge zur Weiterentwicklung der Konzeption des Kindergartens
o Grundsätze für die Aufnahme von Kindern
o Beteiligung am Beschwerdemanagement
o Eltern- und Familienbeteiligung (Nutzung von Fähigkeiten, Kontakten, Ressourcen etc.)
o Vorbereitung von Personalentscheidungen, angemessene Besetzung mit Fachkräften
o Wünsche zur Änderung der Öffnungszeiten
o Abstimmung von Schließzeiten
o Auswahl des Essenanbieters und anderer Dienstleister
o Verkehrssituation vor dem Kindergarten

Der Elternrat trifft sich aller 1 bis 2 Monate in der Kinderinsel Emmaus, um über die gesammelten Themen im Beisein einer Vertreterin des Kindergartens zu beraten. Die Sitzungsprotokolle werden im Kindergarten ausgehängt und per Gruppen-Mailverteiler an interessierte Eltern verschickt.
Wenn Sie mit dem Elternrat Kontakt aufnehmen wollen, sprechen Sie bitte eine*n Vertreter*in Ihrer Gruppe an (eine Übersicht im Eingangsbereich der Kinderinsel informiert Sie darüber, wer dies ist) oder wenden Sie sich an den Vorsitzenden des Elternrates:
Marcus Bautze; E-Mail: marcus@mbautze.de; Tel: 0175 2220016

Er ist Ansprechpartner für alle Eltern der Einrichtung, aber auch für das Personal und den Träger der Kindertageseinrichtung. Er nimmt Wünsche, Anregungen und Vorschläge entgegen, prüft sie, erarbeitet sie inhaltlich und bringt sie gegenüber der Leitung des Kindergartens und gegenüber der Kirchgemeinde als Träger ein. Der Elternrat hat beratende Funktion. Bei einem Elternabend, der meist im September stattfindet, wählen die Eltern jeder Gruppe 2 oder 3 Mütter oder Väter für ein Jahr in den Elternrat.
Einmalige und wiederkehrende Themen waren in der Vergangenheit:

o  Jahresplanung, Organisation
o  Ausgestaltung von Festen und Feiern
o  sachliche und räumliche Ausstattung
o  Vorschläge zur Weiterentwicklung der Konzeption des Kindergartens
o  Grundsätze für die Aufnahme von Kindern
o  Beteiligung am Beschwerdemanagement
o  Eltern- und Familienbeteiligung (Nutzung von Fähigkeiten, Kontakten, Ressourcen etc.)
o  Vorbereitung von Personalentscheidungen, angemessene Besetzung mit Fachkräften
o  Wünsche zur Änderung der Öffnungszeiten
o  Abstimmung von Schließzeiten
o  Auswahl des Essenanbieters und anderer Dienstleister
o  Verkehrssituation vor dem Kindergarten

Der Elternrat trifft sich aller 1 bis 2 Monate in der Kinderinsel Emmaus, um über die gesammelten Themen im Beisein einer Vertreterin des Kindergartens zu beraten. Die Sitzungsprotokolle werden im Kindergarten ausgehängt und per Gruppen-Mailverteiler an interessierte Eltern verschickt.
Wenn Sie mit dem Elternrat Kontakt aufnehmen wollen, sprechen Sie bitte eine*n Vertreter*in Ihrer Gruppe an (eine Übersicht im Eingangsbereich der Kinderinsel informiert Sie darüber, wer dies ist) oder wenden Sie sich an den Vorsitzenden des Elternrates:
Marcus Bautze; E-Mail: marcus@mbautze.de; Tel: 0175 2220016

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.